æ Agilissence Blog
Letzte Änderungen æWebseite: 18 June 2024 at 8:54am
  • Wenn man die Dinge macht, wie jeder die Dinge macht, dann macht man halt die Dinge, die jeder macht.

  • Stellt euch vor, ihr seid Manager, ITler, Vertriebsmitarbeiter oder Marketingexperten. Jeden Tag gebt ihr euer Bestes, steckt all eure Erfahrung, Ausbildung und Fähigkeiten in eure Arbeit. Dann kommt jemand und bittet euch, in einer Stunde zu erklären, was ihr genau macht. Nach dieser kurzen Zeit sagt er: “Jetzt kann ich deinen Job übernehmen.”


    Wie würdet ihr reagieren? Wahrscheinlich würdet ihr ihn entgeistert anschauen. Wie kann er sich nur herausnehmen, zu behaupten, dass er nach so kurzer Zeit euren Job übernehmen könnte? Schließlich habt ihr jahrelang gelernt, gearbeitet und euch weiterentwickelt, um dort zu sein, wo ihr heute seid.


    Genau diese Respektlosigkeit empfinde ich manchmal als Coach, wenn Unternehmen sagen: „Wir wollen es alleine machen.“ Ich verstehe den Wunsch. Externe Berater kosten Geld, und es ist nicht immer klar, ob sie ihr Geld wert sind. Niemand möchte jahrelang von externer Expertise abhängig sein. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben vielen Unternehmen schmerzlich bewusst gemacht, wie unangenehm es sein kann, auf Dienstleister angewiesen zu sein.


    Doch lasst mich erklären, warum dieser Wunsch manchmal respektlos erscheint. In meinem Job als Coach geht es nicht nur darum, theoretisches Wissen oder eine Methode zu vermitteln. Es geht um Erfahrung, tiefgehende Ausbildung und die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu erkennen und zu gestalten. Genauso wie ihr Experten in eurem Bereich seid, bin ich Experte in meinem. Gute Coaches haben das Ziel, euch so schnell wie möglich in die Unabhängigkeit zu bringen, aber das geschieht nicht von heute auf morgen.


    Ein Coach bringt eine Außensicht ein, erkennt blinde Flecken und bietet methodische Unterstützung, die intern oft schwer zu realisieren ist. Die Zusammenarbeit mit einem Coach ist eine Partnerschaft auf Augenhöhe, die darauf abzielt, euch zu befähigen und nicht sich unersetzlich zu machen.


    Wenn ihr euch das nächste Mal fragt, ob ihr es alleine machen wollt, denkt daran: Ein guter Coach respektiert eure Expertise und ergänzt sie durch seine eigene. Diese Synergie kann euer Unternehmen schneller und nachhaltiger zum Erfolg führen, als ihr es alleine schaffen würdet. Nutzt das, gerade in Krisenzeiten. Dafür sind wir da.

  • Unsere Akademie-Seite erstrahlt nun in neuem Glanz! Mit einem modernen Design, verbesserter Benutzerfreundlichkeit und vielen neuen Funktionen lädt sie zum Entdecken ein. Schau vorbei und lass Dich inspirieren!

    Im Juni und August erwarten Dich spannende neue Webinare, die sich rund um aktuelle Themen der Agilität und Systemtheorie drehen. Unsere Experten vermitteln praxisnahe Inhalte und bieten Dir die Möglichkeit, Dein Wissen zu vertiefen und neue Methoden kennenzulernen. Melde Dich jetzt an und profitiere von wertvollen Impulsen für Deine berufliche Weiterentwicklung. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

  • Werte dienen als grundlegende Anker für unsere Motivation. Diese Motivation prägt unsere täglichen Routinen und Verhaltensweisen, die letztendlich unsere Ergebnisse formen. Wenn wir ein bestimmtes Ziel anstreben, sollten wir die damit verbundenen Werte identifizieren. Unsere Werte fungieren als Leitplanken, die unsere erreichbaren Ziele festlegen.

    Mit anderen Worten: Veränderung ist keine neutrale Kraft. Wir müssen unseren inneren Kompass auf die Werte ausrichten, die unsere Ziele erhellen. Unser Streben sollte darauf abzielen, in Richtung dessen zu gehen, was uns Freude und Bedeutung verleiht.

    Dies verkörpert die Essenz unseres Seins. Es geht nicht nur um unsere Handlungen oder wie wir sie ausführen. Es betrifft vielmehr unsere Identität, wie wir sein möchten, wie wir heute auftreten wollen, wie wir in der Zukunft auftreten werden und welche Prinzipien wir vertreten werden.

    Agilissence®

  • Die Webseite wurde für mehr Übersichtlichkeit umstrukturiert. Die Kernelemente sind nun in der Sektion æTheorie zu finden. Die konkreten Anwendungen wurden zum neuen Menü-Punkt Ressourcen hinzugefügt.

    In der Akademie finden sich jetzt Standard-Formate, die wir anbieten, um Agilissence zu flankieren.

  • Ich habe gelesen, dass beim lernen Glutamat freigesetzt wird und nur so lernen stattfinden kann (hier). Glutamat wird an bestimmten Stellen angedockt und ermöglicht das neu verschalten von Synapsen. Abgebaut wird Glutamat vor allem durch Schlaf und Meditation. In hoher Konzentration führt Glutamat aber zu Gedächtnisverlust und Sprachstörungen. 

    Bedeutet das, dass die Entwicklung von Agilissence später zu Alzheimer führt?

    Zumindest ist das ein interessanter Ansatz, warum manche Menschen ungerne lernen. Instinktiv verstehen Sie, dass sie sich damit vergiften können :)
    Erklärt doch einiges, oder?

  • Der Template-Bereich ist jetzt freigeschaltet und die ersten 2 Templates sind zum Download verfügbar.

  • Eine Zusammenfassung der Agilissence-Karten ist jetzt online. Wenn du auf "Flip" klickst, öffnen sich kurze Zusammenfassungen, damit du dir die Bedeutung der einzelnen Karten schnell merken kannst.

  • Die Theorie-Sektion ist online.
    Sie kann über das Menü erreicht werden.
    https://www.agilissence.de/theory/


  • Der Blog ist wieder online!
    https://www.agilissence.de/blog/

    Die Webseite hat jetzt ein Content Management System, um Euch schnell neue Inhalte rund um Agilissence und Agilität zur Verfügung zu stellen.

    Dabei ist der alte Blog kaputt gegangen, so dass die alten Artikel nun nach und nach wieder online gestellt werden müssen. Dafür nutzen wir die Zeit, diese auch gleich zu überarbeiten und Euer Feedback einzuarbeiten.

    Stay tuned!