Templates | Agilissence

Was vorliegt wird gesehen

Templates anzuwenden ermöglicht, Relevanz und Klarheit zu bekommen, über Absichten und den Status Quo, Prozesse und Strukturen, Annahmen und Motive. Nur über diese Klarheit kann sich etwas ändern.

Wenn Du Dir nicht darüber im Klaren bist, was Du willst und warum Du etwas tust, ist es sehr schwierig, etwas zu ändern. Wenn Du jedoch Deine Ziele kennst und formulieren kannst, ist es viel einfacher, Schritte zu unternehmen, um sie zu erreichen.

Vorlagen können bei diesem Prozess helfen, indem sie eine Struktur für das Nachdenken über Ziele und deren Erreichung bieten. Sie können auch nützlich sein, um den Fortschritt zu verfolgen und auf Kurs zu bleiben.

Es gibt viele verschiedene Arten von Vorlagen, und es ist wichtig, eine zu wählen, die für die anstehende Aufgabe geeignet ist. Wenn Du Dir nicht sicher bist, welche Vorlage Du verwenden könntest, findest Du hier eine wachsende Auswahl, um Agilissence in der Praxis umzusetzen.

„Um die Welt zu verstehen, ist es wichtig, Klarheit zu erlangen über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Die Templates von Agilissence sind good pracitces aus über 60 Porjekten, die genau das tun. Dadurch wird es möglich, sich auf den Umgang mit Komplexität vorzubereiten."
Fabian Müller

æTemplates

Stakeholder-Map

Eine Stakeholdermap ist ein Instrument, das dabei hilft, alle Parteien zu identifizieren und zu kategorisieren, die ein Interesse oder Einfluss haben bezüglich eines Themas oder einer Veränderung. Die Agilissence-Stakholdermap ist besonders, da sie die Systemgrenzen und die Arten der Beteiligung (direkt, indirekt, erweitert) mit dem RACI-Modell kombiniert und zusätzliche Dimensionen wie Unterstützung und Hilfe bei der Adaption hinzufügt.

Mentale Modelle

Mentale Modelle formen unsere Weltsicht und beeinflussen, wie wir die Welt und deren Komplexität verstehen und gestalten. Sie dienen als Rahmen, der Wahrnehmungen, Emotionen, Gedanken und Aktionen lenkt. Durch das Bewusstsein und die Anwendung dieser Modelle können Organisationen nicht nur resilienter und anpassungsfähiger werden, sondern auch Innovationskraft steigern. Das tiefe Verständnis eigener mentaler Modelle und jener der Organisation ermöglicht es, blinde Flecken zu identifizieren, Systemverhalten zu durchschauen und durch den Vergleich mit alternativen Konzepten Transformation effektiv vorzubereiten.

Rahmendefinition Canvas

Das Template zielt darauf ab, Teams und Organisationen dabei zu unterstützen, sich selbst zu organisieren und gleichzeitig eine Ausrichtung mit den übergeordneten Zielen der Organisation zu gewährleisten. Das Template kann dafür verwendet werden, um einen Rahmen innerhalb der Teams oder Abteilungen zu definieren. Dieser Rahmen ermöglicht Klarheit, die für eine effektive Selbstorganisation und für die Erreichung von Unternehmenszielen notwendig sind.

Step Canvas
  • Step Canvas (Deutsch)

Das "Step Canvas" ist ein strukturiertes Werkzeug, das Teams und Einzelpersonen dabei unterstützt, konkrete Schritte von einem aktuellen, weniger gewünschten Zustand (weg von ...) zu einem zukünftigen, gewünschten Zielzustand (hin zu ...) zu definieren und auszuführen. Die Felder des Canvases leiten die Anwender durch den Prozess der Planung und Reflexion, um sicherzustellen, dass jeder Schritt wohlüberlegt und auf die Erreichung des Zielzustands ausgerichtet ist.

Interrollen Canvas

Rollendefinition

  1. Jede Rolle definieren, klar und separat
  2. Grenzen, Überschneidungen und Widersprüche erkennen
  3. Wer erwartet was von mir (innen und außen)
  4. Erwartungen managen
  5. Kommunikationsstil entwickeln



Mitgliederbereich